HSG Lonsee-Amstetten 2 – TSV Bernstadt 17:27

Vor zwei Wochen gingen wir gegen den TSV Bernstadt an den Start und mussten nach langen 60 Minuten mit einer Niederlage vom Platz gehen. Die Partie begann eigentlich nicht schlecht und nachdem die schwierige Anfangsphase überwunden war, hielten wir lange Zeit mit unseren Gegnerinnen mit. Nach 15 Minuten machten sich allerdings die fehlenden Auswechselspieler bemerkbar und wir begannen, unsere Kräfte einzuteilen. Zur Halbzeit war jedoch noch alles möglich, nur die Einstiegsphase ins Spiel bescherte uns viele Gegentore. Lücken in der Abwehr, schnelle Gegner und unglückliche Abschlüsse vergrößerten den Abstand zwischen uns auf der Anzeigetafel. Das Spiel auf dem Feld empfanden wir selbst besser, denn oft fehlte uns einfach noch das letzte Quäntchen Glück, das unsere Schüsse nicht an die Latte, sondern ins Netz befördert hätte.

Eckert (3), Leonhardt (2), Häckel (2), Hiller (2), Schall, Kohn (6), Frauenauer (2), Hangleiter (Tor)

Hinterlasse eine Antwort