Unnötig hohe Niederlage gegen Ehingen

Am 23. Oktober hatten wir unser drittes Spiel gegen Ehingen, an dem wir leider auf Hannah und Alina verzichten mussten. Wir gingen motiviert in die 1 Halbzeit und starteten mit einem schönen Angriff durch den Jule gleich das erste Tor erzielen konnte. Doch gleich darauf kassierten wir ein Gegentor und merkten sofort, dass es sich hier um keinen leichten Gegner handelt. Die ersten 10 Minuten sahen unsere vielen Zuschauer zwei gleich starke Gegner, aber dann machten wir zu viele Fehler und lagen nach der 1 Halbzeit leider mit 7 Toren hinten. In der Pause motivierten uns unsere Trainierinnen Manu und Lena und sagten was wir noch besser machen können. Zu Beginn der 2 Spielhälfte spielten wir super, Sarah traf vier Mal in Folge, die Abwehr arbeitete endlich zusammen und Anna hatte die beste Gegenspielerin gut im Griff. Aber leider wurden wir wieder schwächer und spielten viele schlechte Pässe, die unsere Gegner schnappten und viele Gegenstöße laufen konnten. Auch wenn wir viele Fehler gemacht haben, kämpften wir bis zum Schluss und haben mit 22:32 verloren.

Es spielten: Jule Barth (2), Emelie Grothe, Pia Blessing (2), Ronja und Rebecca Gürtler, Lena Weber (1), Anna Scheuring (8), Saskia Behnle, Sarah Biler (7), Elena Schuster, Verena Skrobanek (2) und Jasmin Rade (Tor)

Hinterlasse eine Antwort