weibliche C-Jugend

HSG Lonsee-Amstetten – SC Lehr          20:28

C- Jugend verliert Tabellenführung

Ihre erste Niederlage der Saison musste die C- Jugend am Sonntag gegen den Konkurrenten aus Lehr hinnehmen. Das Hinspiel konnte die HSG knapp für sich entscheiden, daher war allen Spielerinnen die Bedeutung dieses Derbys bewusst. Nicht nur die Spielerinnen beider Teams waren auf das Spitzenspiel in Lehr vorbereitet, auch die Familien und Fans beider Mannschaften trommelten für ihr Team um die Wette.
Auch wenn die erste Halbzeit von Nervosität geprägt war, erwischte die HSG den besseren Start und führte in der 13 Spielminute mit 4 Toren. Lehr gelang es jedoch diesen Vorsprung aufzuholen und konnte sogar kurz vor dem Pausenpfiff mit 10:9 in Führung gehen.
Die zahlreichen Zuschauer sahen in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel mit zwei starken Abwehrreihen und gut haltenden Torhüterinnen.

Auch die folgenden fünfzehn Spielminuten waren von großem Kampf geprägt, wobei der SC immer wieder cleverer agierte. Nun folgte ein Bruch im Spiel, die Abwehr der HSG war nicht mehr präsent genug und im Angriff fehlte es an Selbstvertrauen, Durchsetzungsvermögen und auch etwas Glück, um den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen.
Letztendlich musste sich unsere C-Jugend mit 28:20 geschlagen geben.
Fazit: Wenn die Außenangreiferin des Gegners 12 mal völlig frei zum Wurf kommt, kann man ein Spitzenspiel nicht für sich entscheiden.

Ein starkes Spiel machte unsere Hannah, die trotz Manndeckung 12 Tore geschossen hat!

Für die HSG spielten:
Hannah Keifert, Hannah Kaemper, Anna Schiess, Leonie Russ, Lucija Birkic, Marietta Grapke, Kathi Betz, Romy Schuster, Eva Blessing, Thordis und Alrun Dippel