Pokaspiel Damen 1

HSG Lonsee-Amstetten – TSG Leutkirch       25:18

HSG Damen freuen sich über den Sieg gegen die TSG Leutkirch und das Erreichen der nächsten Runde im Pokal! Mit gerade einmal 10 Spielerinnen reisten am Mittwoch, den 18.09. die HSG Damen nach Leutkirch zum Pokalspiel. Es sollte keine leichte Aufgabe werden, unter anderem, weil zwei Spielerinnen nicht ganz gesund antreten konnten.

Doch das Team konnte dies gut kompensieren. Julia Hezler setzte in den ersten fünf Minuten dem Spiel ihre Handschrift auf und brachte die HSG 5:0 in Führung. Weitere schnelle Tore führten nach 10 Minuten zu einem zwischenzeitlichen 7:2 und einem Team Time Out durch die TSG Leutkirch. Die HSG ließ sich dadurch jedoch nicht verunsichern und konnte sich bis zur Pause mit 16:9 absetzen. Die zweite Hälfte wollte man nochmals von vorne anfangen, was jedoch fast danebenging. Unkonzentriert und nicht konzequent genug bei der Chancenverwertung, wurde der TSG erlaubt, wieder ins Spiel zurückzukommen. In der 45. Spielminute zwang der Spielstand von 18:15 Coach Robert zu einem Team Time Out. Man besprach sich nochmals und besann sich darauf, dass der Gegner kein Tor werfen kann, solange wir den Ball haben. Nach 60 Minuten und dem Schlusspfiff des sehr unparteiischen Schiedsrichters aus Lindau zeigte die Anzeigentafel 25:18 für die HSG: Ein wichtiger Erfolg für das Team, der uns allerdings auch noch Kleinigkeiten, an denen es zu feilen gilt, aufzeigte.

Es spielten: Tor – Kim Hangleiter, Kathrin Häckel; Julia Weishaupt (6), Steffi Schlegel (3), Annika Vogel (2), Franziska Frauenauer (2), Vanessa Kohn (4), Julia Hezler (7), Sofie Bosch (1), Mara Sophie Raymund