Gemischte D-Jugend

HSG Lonsee-Amstetten – SG Schemmerhofen/Uttenweiler     29:16

Erstes Punktspiel mit Sieg gekrönt

Am vergangenen Samstag holte sich die gemischte D-Jugend nach einem starken Spiel den Sieg über die Gäste aus Schemmerhofen.

Die Jungs und Mädels gingen mit gemischten Gefühlen in die Partie – schließlich waren sie nur zu acht und die Gäste aus Schemmerhofen, beinahe eine komplette Jungs-Mannschaft, sahen nicht zum Unterschätzen aus. Ihre Bedenken sollten sich jedoch schnell verflüchtigen, denn schon zu Beginn der Partie ließen die Lonseer nichts anbrennen. Die Kids waren aufmerksam, fischten sich Bälle heraus und verwandelten nahezu alle erkämpften Torchancen. Nach fünf Minuten gelang ihnen bereits die 5:0-Führung, welche sie bis zur Halbzeitpause mit 14:9 halten konnten. Im Angriff überzeugten vor allem Nikos, Leo und Christian, die durch schnelles Umschalten und Tempogegenstöße ein Tor nach dem anderen verbuchen konnten. Tim Zimmermann und Fabian zogen auf ihren Außenpositionen die Abwehr in die Breite, sodass sich Lücken in der Mitte ergaben. In der eigenen Abwehr hatten die Mädels Aline und Tamara alles im Griff und ließen nur wenige Angreifer an sich vorbeikommen. Und falls dies doch mal passierte, zeigte Torwart Tim Heller keine Angst vor dem Ball und hielt dem Team zuverlässig den Rücken frei. Nach 40 Minuten, in denen jeder seine konditionelle Grenze erreicht hatte, ertönte der Schlusspfiff. Das Team hat super zusammengearbeitet, Spaß am Spiel gezeigt und belohnte sich schließlich mit einem Spielstand von 29:16.

Gespielt haben: Tim Heller, Aline Ott, Leo Zocher, Christian Berger, Tim Zimmermann, Fabian Bühler, Tamara Häberle, Nikos Junginger