Damen 1

HSG Lonsee-Amstetten  – HC Hohenems          40:23 (19:16)

Siegesserie wird fortgesetzt

Das Ziel, die nächsten zwei Punkte in der eigenen Halle zu sammeln, war von vornherein fest anvisiert. Somit setzten die Damen wieder alles daran, den nächsten Heimsieg gegen den HC Hohenems einzufahren, was ihnen auch gelang. Es war zu Beginn eine sehr schnelle Partie auf beiden Seiten: Die schnellen Abschlüsse wurden gesucht und anfangs auch auf beiden Seiten schnell gefunden. Die HSG-Abwehr hatte anfangs noch die ein oder andere Schwierigkeit, die Lücken rechtzeitig zuzumachen und bot den Gegnerinnen des HC Hohenems zu oft die Chance zum Torwurf. Dies sollte sich in der zweiten Halbzeit ändern: Durch eine neue Abwehrtaktik zwang man die Gegnerinnen zu Ballverlusten und konnte im Gegenzug durch ein variables Angriffsspiel viele einfache und gut herausgespielte Tore erzielen. Die Führung konnte so immer weiter ausgebaut werden, und am Ende konnte ein deutlicher Sieg gefeiert werden – mal wieder eine super Mannschaftsleistung unserer HSG Mädels!

So kann es weitergehen – schon nächste Woche fahren die Damen nach Ailingen, die ebenfalls in der oberen Tabellenhälfte platziert sind. Wir hoffen, dort unsere Siegesserie weiter fortsetzen zu können!

Es spielten: Häckel, Hangleiter– Clement (6/2), Frauenauer (1), Gehring (6/1), Grothe, Hezler (5), Kohn (1),  Linse J. (11), Linse S. (6), Vogel (1), Weishaupt (3/1)

2019_11_30_Damen_I