HSG Lonsee-Amstetten vs TSV Laichingen

Frauen 2
vs
20. Oktober 2018
Spielstand: 40 - 18

Spielbericht

Damen 2

HSG Lonsee-Amstetten 2 – TSV Laichingen        40:18

Heimsieg wird zum Torfest

Von Null auf Hundert – das hat sich Trainer Florian Berner vielleicht in dem Moment gedacht, als ihm klar wurde, dass er am Wochenende den Gästen aus Laichingen wohl mit sechs Leuten gegenübertreten würde. Unter diesen denkbar schlechten Voraussetzungen hat er dann mal in unserer F30 nachgehakt, ob denn jemand Zeit und Lust hätte – und so war es. Mit einer gestärkten Truppe ging‘s am vergangenen Samstag aufs Feld. Bereits nach den ersten sieben Spielminuten konnte sich Lonsee mit vier Toren absetzen und auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit diesen Abstand stets weiter ausbauen. Mit 29:11 begann die Pause. Die folgenden 30 Minuten sollten ein Ebenbild der ersten Hälfte werden. Die löchrige Abwehr der Laichingerinnen konnte immer wieder vom Lonseer Angriff überwunden werden und auch durch Tempogegenstöße gelangen unseren Zweiten Damen viele Treffer. Die Partie war aus Lonseer Sicht schön anzuschauen und der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr. 20 Sekunden vor Schluss knackte Carina Allmendinger schließlich die 40-Tore-Marke, bevor das Spiel abgepfiffen wurde. Gratulation an die Zweiten Damen der HSG für dieses Torfest und ein großes Dankeschön an die aushelfenden Spielerinnen der F30!

Berger – Allmendinger (4/1), Schneider (16/1), Hiller (4,1), Seifried (2), Leonhardt (4), Mayer, Maier, Stölzle (2), Konhäuser (4), Weishaupt (4)

Aufstellung

Auswechslungen