HSG Lonsee-Amstetten vs TV Gerhausen 1900 3

Männer
vs
30. November 2019
Spielstand: 26 - 24

Spielbericht

Männer 1

HSG Lonsee-Amstetten – TV Gerhausen 3            26:24 (14:12)

Zu Hause weiterhin ungeschlagen

Die Männer gewinnen ihr drittes von bisher drei Heimspielen gegen den TV Gerhausen 3. Am Samstag, den 30.11.19 stand das dritte Heimspiel der Männer auf dem Plan. Es ging gegen die Dritte aus Gerhausen. Nach den Siegen gegen Bad Buchau und der Zweiten aus Laichingen wollte man nun den nächsten Heimsieg einfahren. Nach einer doch unnötigen Niederlage eine Woche zuvor gegen Bad Saulgau, besinnte man sich auf die Stärken, die man vor allem in der zweiten Halbzeit in diesem Spiel gezeigt hat, und auf das im Training praktizierte. So startete man mit Selbstvertrauen und Überzeugung und ging nach 7 gespielten Minuten mit 5:1 in Führung. Nach und nach fand allerdings der TV Gerhausen auch seine Lücken inder trotz alledem sehr stabilen Abwehr der Männer und verkürzte zeitweise auf 2 Tore. Zwar konnten die Männer immer wieder einen 4 Tore Vorsprung herausholen, aber durch ein paar Abstimmungsfehler schaffte es Gerhausen bis zur Halbzeit auf 2 Tore zu verkürzen und so ging es mit 14:12 in die Kabine. Dort war die Ansprache klar. In der Abwehr weiter so und im Angriff konzentrierter. Allerdings kam es ganz anders. In den ersten 2 Minuten der zweiten Halbzeit machte der TV Gerhausen 3 Tore in Folge und ging mit einem Tor in Führung. Das war für die Männer ein Weckruf und sie nahmen den Kampf der jetzt verlangt wurde, an. Es war ein spannender Schlagabtausch beider Mannschaften. Mal waren die Männer aus Gerhausen in Führung, dann wieder die Männer aus Lonsee-Amstetten. So ging es bis zur 49. Minute. Ab da sollte es an Spannung kaum zuüberbieten sein. Die Männer aus Lonsee waren mit einem Tor in Front und erlaubten dem TVG in den letzten 10 Minuten kein Tor mehr. In der 53. Minute parierte Torhüter Fabian Nieß einen7-Meter der zum Ausgleich hätte führen können und in der 57. Minute warf Benjamin Schrag den entscheidenden 7-Meter zum 26:24 Entstand. Eine super Teamleistung in der Abwehr war der Schlüssel zum dritten Heimsieg. Es hätte allerdings nicht so spannend werden müssen, wenn man im Angriff noch konsequenter seine Chancen genutzt hätte. Daran gilt es zu arbeiten für das letzte Spiel in der Hinrunde gegen die erste Mannschaft aus Laichingen am Samstag den 14.12.19 um 18 Uhr. Die Männer würden sich über jeden Zuschauer freuen, der den Weg in die Jahnhalle in Laichingen finden würde, um Sie bei dem Derby zu unterstützen.

Es spielten: Simon Schneider, Fabian Nieß, Tobias Kohlbrenner, Lukas Semle (1), Dennis Langer(5/2), Florian Spänkuch (4/1), Julian Berger (4), Janik Benda, Dennis Schwager (7), Kevin Klein(1), Benjamin Schrag (4/1)

Aufstellung

1. Fabian Nieß
3. Tobias Kohlbrenner
4. Lukas SemleTor
5. Benjamin SchragTorTorTorTor
6. Dennis LangerTorTorTorTorTor
7. Florian SpänkuchTorTorTorTor
10. Julian BergerTorTorTorTor
11. Janik Benda
13. Dennis SchwagerTorTorTorTorTorTorTor
14. Kevin KleinTor
21. Simon Schneider

Auswechslungen